Private Krankenversicherung


Der Abschluss einer privaten Krankenversicherung ist ab einer Einkommensgrenze von jährlich € 46.800,-- möglich. Darüber hinaus können Selbständige, Freiberufler und Beamte ebenfalls eine Private Krankenversicherung abschließen.
Auf jeden Fall ist es aber wichtig, die umfangreichen Angebote der verschiedenen Versicherungen genau zu vergleichen. So richtet sich die Beitragshöhe nicht nur nach dem Eintrittsalter in die Private Krankenversicherung sondern auch nach dem gewünschten Leistungsumfang. Dabei besteht die Gefahr, aus Kostengründen auf die Absicherung vorhandener Risiken zu verzichten. Wer eine geschickte Kombination aus erforderlichen und zusätzlichen Leistungen absichert, kann aber u. U. durch den Wechsel in die private Krankenversicherung Geld einsparen. Wem es allerdings wichtig ist, hat hier auch die Möglichkeit, seine persönlichen Vorstellungen einer gesundheitlichen Absicherung zu realisieren - wie z.B. Chefarztbehandlung, Einzelzimmer oder auch die Verordnung bestimmter Medikamente, die von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen werden.
Vergleiche zu den Privaten Krankenversicherern finden Sie auch hier auf der Seite Versicherungen PKV.
Absicherung von Krankheit